Dauerhafte Schmerzlinderung

Ergotherapie und Orthopädie sind zwei untrennbare Komponenten im medizinischen Behandlungsprozess. Die Ergotherapie in der Orthopädie umfasst typische Anwendungsbereiche wie angeborene Fehlbildungen, Teil- und Volllähmungen, Knochen- sowie Muskelverletzungen, aber auch Verletzungen der Sehnen und Nerven.

Mögliche Krankheitsbilder

Frakturen der Schulter, Ellbogen, etc.

z.B. Arthrosen, Osteoporosen

Karpaltunnelsyndrom, Tennisarm, instabiles Handgelenk, etc.

z.B. Rheuma, CRPS (Morbus Sudeck)

Ergotherapie Ottobrunn
Ziele der Orthopädie in der Ergotherapie

Oberstes Ziel in der Ergotherapie ist das Wiedererlangen bzw. der Erhalt Ihrer größtmöglichen Selbständigkeit im privaten und beruflichen Alltag.

Die Milderung Ihrer Schmerzen liegt uns ebenfalls besonders am Herzen. Durch das Erlernen schonender Bewegungsabläufe werden einerseits weitere Körperschäden vermieden, auf der anderen Seite wird auf Dauer eine Verbesserung der Lebensqualität erzielt.

START TYPING AND PRESS ENTER TO SEARCH